Druckversion

Herzlich Willkommen

auf den Webseiten der Kanzlei Bußler. Mit persönlichem Engagement und fachlicher Kompetenz in der Klärung und Durchsetzung Ihrer Interessen und Rechte berate und vertrete ich Sie, sowohl außergerichtlich als auch im gerichtlichen Verfahren.

Jetzt anrufen und Termin vereinbaren,

Telefon - 030/70081147

oder schreiben Sie uns.

E-Mail - kontakt@kanzlei-bussler.de

  • Über 12 Jahre Berufserfahrung
  • regelmäßige Weiterbildung
  • Individuelle Beratung
  • Kurzfristige Termine möglich

Bestmögliche Beratung und Vertretung durch Rechtsanwalt Bußler auf Grund langjähriger Erfahrungen in den folgenden Rechtsgebieten:

Rechtliche Konflikte erschöpfen oft persönliche und finanzielle Ressourcen. Oft endet die Spirale der Auseinandersetzung mit einem Gewinner und einem Verlierer. Nicht selten tragen jedoch beide Parteien Schäden davon. Ein frühzeitiger Rat vom Anwalt hilft, Alternativen zum Streit oder eine dauerhafte Problemlösung zu finden. Ein sich abzeichnender Rechtsstreit kann gleich in die richtige Richtung gelenkt und bereits im Vorfeld Zeit und Kosten gespart oder auch ein Gerichtsverfahren vermieden werden.

Vertrauen Sie mir Ihr Anliegen an, ich setze mich für Sie ein!

Ehe- und Familienrecht

Sie haben sich von Ihrem Ehemann oder Ihrer Ehefrau getrennt? Sie wollen sich scheiden lassen oder haben Probleme mit dem Unterhalt? Sie wollen einen Ehevertrag abschließen? Sie haben gemeinsame Kinder und stehen im Streit über Ihren Umgang mit den Kindern mit dem Expartner? Es gibt Probleme bei der Klärung zu Fragen zum Sorgerecht für Ihr Kind?

Hier biete ich Ihnen als Rechtsanwalt meine Hilfe in allen Fragen zum Familienrecht an, sowohl bei allen außergerichtlichen und allen gerichtlichen Angelegenheiten. Seit 2005 bin ich als Rechtsanwalt im Familienrecht mit folgenden Tätigkeitschwerpunkten tätig:

  • Trennung und Ehescheidung,
  • Berechnung von Unterhalt - sowohl Trennungsunterhalt, nachehelicher Unterhalt, Kindesunterhalt, Ausbildungsunterhalt, Elternunterhalt,
  • Klärung des Anspruchs auf Zugewinn nach der Trennung und Scheidung,
  • alle sonstigen Vermögensauseinandersetzungen (Güterstand),
  • Vertretung in Verfahren zur Aufhebung der Lebenspartnerschaft (LPartG),
  • Abänderung bestehender Unterhaltstitel,
  • Umgangsrecht mit den Kindern (Besuchsrecht), Erarbeitung von Vereinbarungen zum Umgang,
  • Regelungen zum Sorgerecht, alleiniges und geteiltes Sorgerecht,
  • Entwurf von Eheverträgen, Trennungsvereinbarungen und Scheidungsfolgevereinbarungen,
  • Klärung aller Fragen zur Ehewohnung und zum Hausrat,
  • Vertretung in Verfahren nach dem Gewaltschutz, z.B. einstweilige Anordnung mit Kontaktverbot und Näherungsverbot (z.B. Stalking / Belästigung durch den Expartner)
  • Klärung der Abstammung / Anfechtung der Vaterschaft,
  • Ansprüche aus einer nichtehelichen Lebensgemeinschaft gegen den Partner.

Hierbei vertrete ich Sie natürlich sowohl in den Verhandlungen mit Ihrem Ehegatten, mit der Mutter oder dem Vater Ihrer Kinder, mit Ihren Kindern, mit Ihren Eltern oder auch gegenüber dem Jugendamt und Sozialamt.
⇒  Mehr erfahren

Mietrecht

Sie stehen im Streit mit dem Vermieter wegen der Kündigung des Mietvertrags Ihrer Wohnung oder Ihres Gewerberaums? Sie sind aus der Wohnung ausgezogen und möchten aus dem Mietvertrag entlassen werden? Sie wollen vom Vermieter die Mängel in der Wohnung beseitigt haben? Ihr Mieter verursacht wiederholt Lärmbelästigungen in der Wohnung?

Bei allen Fragen zum Mietrecht biete ich Ihnen als Rechtsanwalt meine anwaltliche Unterstützung an, sowohl außergerichtlich als auch in allen gerichtlichen Prozessen. Seit mehr als zwölf Jahren bin ich als Rechtsanwalt im Mietrecht mit folgenden Tätigkeitschwerpunkten tätig:

  • Wasserschaden in der Wohnung und Ansprüche auf Schadensersatz,
  • Feuchtigkeit und Schimmelbildung in der Wohnung,
  • Lärmbelästigung und Geruchsbelästigung (z.B. Rauchen auf dem Balkon, Restaurant) in der Wohnung durch Nachbarn,
  • Mängel in der Wohnung und Minderung der Miete,
  • Überprüfung einer Mieterhöhung des Vermieters,
  • Kündigung des Mietvertrags wegen Mietschulden - Räumung und Herausgabe der Wohnung,
  • Kündigung des Mietvertrages wegen Eigenbedarfs durch den Vermieter,
  • Überprüfung der Nebenkostenabrechnung - Betriebskostenabrechnung - Heizkostenabrechnung,
  • Rückzahlung der Kaution durch den Vermieter,
  • Durchführung von Schönheitsreparaturen / Renovierung der Wohnung,
  • Berechtigung zur Untervermietung und der Haltung von Haustieren,
  • Begleitung beim Termin zur Abnahme der Wohnung durch den Vermieter und die Erstellung eines Abnahmeprotokolls.

Hierbei vertrete ich Sie natürlich sowohl in den Rechtsstreitigkeiten mit Ihrem Vermieter, der Hausverwaltung des Vermieters, gegenüber dem Mieter, gegenüber anderen Hauptmietern und vor den Gerichten.
⇒  Mehr erfahren

Beratungshilfe und Prozesskostenhilfe

Als Anwalt stehe ich Ihnen auch außergerichtlich für die Beratung und Vertretung auf Grundlage von Beratungshilfe und vor dem Gericht auf Grundlage von Prozesskostenhilfe (oder auch Verfahrenskostenhilfe) zur Verfügung.

Beratungshilfe
Sofern Sie ein zu geringes Einkommen haben, können Sie bei einem Sie betreffenden rechtlichen Problem bei dem für Sie zuständigen Amtsgericht (Wohnort) einen Antrag auf Erteilung eines Beratungshilfescheins stellen. Auf Grundlage eines Beratungshilfescheins besteht in der Kanzlei Bußler die Möglichkeit, beraten oder außergerichtlich vertreten zu werden.
⇒  Antragsformular für Beratungshilfe

Prozesskostenhilfe (oder auch Verfahrenskostenhilfe)
Im zivilgerichtlichen Verfahren sollte von Ihnen bei einem zu geringen Einkommen die Möglichkeit der Inanspruchnahme staatlicher Prozesskostenhilfe (oder auch Verfahrenskostenhilfe beim Familiengericht) geprüft werden. Der Antrag (Formular + Unterlagen) wäre an die Kanzlei zu senden, damit dieser beim Gericht eingereicht werden kann.
⇒  Antragsformular für Prozesskostenhilfe

Terminsvertretung in Berlin und Brandenburg

Vor den Gerichten in Berlin oder Brandenburg stehe ich Ihnen in Untervollmacht als Rechtsanwalt zur Terminsvertretung oder als Korrespondenzanwalt zur Verfügung.
⇒  Mehr erfahren

Aktuelle Veröffentlichungen

Nachfolgend werden Links zur Verfügung gestellt, über die von Rechtsanwalt Bußler im Internet veröffentlichte rechtliche Hinweise und News erreichbar sind.
⇒  Mehr erfahren

19.08.2015 - 123recht.net
Voraussetzungen für das geteilte Sorgerecht und die Anordnung des Wechselmodells gegen den Willen der Eltern - Die Eltern haben bei der Erledigung der sie treffenden Aufgaben zur Pflege und Erziehung ihrer Kinder (Sorgerecht), sich in erster Linie am Kindeswohl zu orientieren.
14.08.2015 - 123recht.net
Anordnung des Wechselmodells, wenn dieses dem Kindeswohl entspricht - Wechselmodell widerspricht dem Kindeswohl, wenn dieses nicht im Interesse des Kindes praktiziert wird, sondern vorrangig dazu dient, die jeweilige Machtposition der Eltern aufrecht zu erhalten
31.03.2015 - 123recht.net
Antrag eines Elternteils auf Übertragung der elterlichen Sorge - Das Wechselmodell darf grundsätzlich nicht gegen den Willen eines Elternteils angeordnet werden
31.03.2015 - 123recht.net
Der Kindesunterhalt beim Wechselmodell - Herabstufung des Barunterhalts wegen eines Mehraufwands für die Ausübung des erweiterten Umgangsrechts mit dem Kind
30.03.2015 – 123recht.net
Regelung des Umgangs durch ein Familiengericht - Das Umgangsrecht dient nicht dazu, eine gleichberechtigte Teilhabe beider Elternteile am Leben des Kinds (Wechselmodell) sicherzustellen
05.03.2014 – 123recht.net
Wirksamkeit von Formularklauseln zu Schönheitsreparaturen - Außenanstrich von Türen und Fenstern sowie das Abziehen und Wiederherstellen einer Parkettversiegelung sind keine Schönheitsreparaturen
05.03.2014 - 123recht.net
Keine Anordnung des Wechselmodells gegen den Willen der Eltern - Beim Wechselmodell müssen die Eltern in der Lage sein, ihre Konflikte einzudämmen, sich an den Bedürfnissen des Kindes auszurichten, kontinuierlich zu kommunizieren und zu kooperieren